Return to Rallye Racing
Rallye Racing - News: Fiesta Group 1 Special
"Sonderserie Ford Fiesta Special"
September 1979
Next

 

 

Home » Magazine Articles » German DE » Rallye Racing »

News: Fiesta Group 1 Special




Rallye Racing - News: Fiesta Group 1 Special - Page 1

Rallye Racing - News: Fiesta Group 1 Special - Page 2

Rallye Racing - News: Fiesta Group 1 Special - Page 2

English Translation and Original Text Below


Special Series Ford Fiesta Special - Memories of Monte Carlo

The Ford Fiesta is a popular car, the registration figures prove it. So it is no wonder that many covet Fiesta lovers for something outlandish. Especially after the Monte Carlo Rally, where a brazen broad-gauge Fiesta vigorously mixed with, received many RS-dealers and tuners by revamped versions of a lot of orders one, which could be created with the help of RS parts. In this good business would now like to enter the plant and also provides, after Ford Europe boss Robert Lutz has spoken in person for the sporty Fiesta, a special series of numbers with no limit on. With the vehicle in the following form and a homologation in Group 1 (aiming at 5000 pieces): Fender Flares with integrated front spoiler, rear spoiler, six-inch alloy wheels with 185/60 HR 13 tires, Koni shock absorbers, modified stabilizers, lowered engine transmission unit. 1100s and the engine has been increased in power by 13 kW (17 hp) to 52 kW (70 hp). Thanks to three Weber twin carburetors, with a different ratio rocker arms and a particularly well-tuned exhaust system, resulting Ansaugund ben, according to plant the following performance: Top speed 163 km / h, acceleration from zero to 100 km / h in 11.5 seconds. Special pleasure is to put next to the power of the Economy: Under similar conditions, the sporty Fiesta uses not a drop of super petrol over his weaker mass-brother. They are 6.0 and 8.4 liters per 100 kilometers (at constant 90 or 120 km / h). The newcomer is all Fiesta colors and subtle understatement in the sense not plastered with Decor-sets. The interior is decorated in black.

For the purposes of economic efficiency, maintenance intervals have been left at 20000 miles. The warranty is of course one years without mileage limitation.

The price of manufactured at the Ford plant in Saarlouis Fiesta special will be about 15,000 marks.


Original Text


Sonderserie Ford Fiesta Special - Erinnerungen an Monte Carlo

Der Ford Fiesta ist ein beliebtes Auto, die Zulassungszahlen beweisen es. So wundert es nicht, daß es viele Fiesta-Liebhaber nach Ausgefallenem gelüstet. Besonders nach der Rallye Monte Carlo, wo ein frecher Breitspur-Fiesta kräftig mitmischte, gingen bei vielen RS-Händlern und Tunern jede Menge Bestellungen nach aufgemotzten Versionen ein, die mit Hilfe von RS-Teilen erstellt werden konnten. In dieses gute Geschäft möchte nun auch das Werk einsteigen und bietet, nachdem sich Ford-Europa-Chef Robert Lutz höchstpersönlich für den sportiven Fiesta ausgesprochen hat, eine Sonderserie ohne Stückzahlbegrenzung an. Mit dem Fahrzeug wird in der folgenden Form auch eine Homologation in der Gruppe 1 (5000 Stück) angestrebt: Kotflügelverbreiterung mit integriertem Frontspoiler, Heckspoiler, Sechs-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Reifen 185/60 HR 13, Koni-Stoßdämpfer, modifizierte Stabilisatoren, tiefergelegte Motor-Getriebe-Einheit. Und der 1100er-Motor ist in der Leistung um 13 kW (17 PS) auf 52 kW (70 PS) gesteigert worden. Dank dreier Weber-Doppel-Vergaser, Kipphebeln mit anderem Übersetzungsverhältnis und einem besonders gut abgestimmten Ansaugund Auspuffsystem erge ben sich laut Werk die folgenden Fahrleistungen: Höchstgeschwindigkeit 163 km/h, Beschleunigung von null auf 100 km/h in 11,5 Sekunden. Besondere Freude soll neben der Kraft auch die Wirtschaftlichkeit bereiten: Unter vergleichbaren Bedingungen verbraucht der sportliche Fiesta keinen Tropfen Superbenzin mehralssein schwächerer Großserienbruder. Das sind 6,0 bzw. 8,4 Liter auf 100 Kilometer (bei konstanten 90 bzw. 120 km/h). Der Neuling ist in allen Fiesta-Farben erhältlich und im Sinne dezenter Understatements nicht mit Decor-Sets beklebt. Der Innenraum ist in Schwarz gehalten.

Im Sinne der Wirtschaftlichkeit wurden die Wartungsintervalle bei 20000 Kilometern belassen. Die Garantie beträgt selbstverständlich ein Jahr ohne Kilometerbegrenzung.

Der Preis des im Ford-Werk Saarlouis gefertigten Fiesta-Special wird zirka 15000 Mark sein.


 


 
Share |