Return to Sport Auto
Sport Auto - Feature: Spiess Tuning Fiesta Group 2
"Zu neuen Ufern"
June 1978
Next

 

 

Home » Magazine Articles » German DE » Sport Auto »

Feature: Spiess Tuning Fiesta Group 2




Sport Auto - Feature: Spiess Tuning Fiesta Group 2 - Page 1

Sport Auto - Feature: Spiess Tuning Fiesta Group 2 - Page 2

Sport Auto - Feature: Spiess Tuning Fiesta Group 2 - Page 3

Sport Auto - Feature: Spiess Tuning Fiesta Group 2 - Page 4

Sport Auto - Feature: Spiess Tuning Fiesta Group 2 - Page 3

English Translation and Original Text Below


.....and have had to close "(Spiess philosophy), certain risks could already see the Stuttgart factory data: Three to crankshaft main bearings are worried about the stability, and a cast cylinder head attracts not just for tuning.

Cautiously the Schwabe described his behavior as well as the "study of the powerplant of the Fiesta" and will not have any associations with old-NSU can resonate days. The Ford-kind donations (money there is none) are the usual group-2-treatment undergone. Connecting rods are also facilitated here out of the repertoire as a head with larger valves and two camshafts variations with different timing for passage of power from below or from above. All this could be accomplished even Spiess on themselves, even the production of Meisternokken by hand and the subsequent trimming of the camshaft blanks to the Spiess'sche form.

Without the help of suppliers are more frequent but he does not. He refers forged pistons from Mahle and fuel injection systems including contact-less ignition from Bosch. Dependencies that with the support of friends and two companions Spiess-scale three-man be pushed in the wake of the recent strike with great hineinrissen. Had it not out there and would not be squeezed repeatedly TW pilots from across Europe emerged to give express orders to the car could have been a long time. But because of other people's, Spiess as well as the cash comes from the side job, pulled the completion of the racing fiesta out until mid-May.

The car, injected into virgin white, leaves an impression shipshape......

Captions -

Bottom-Left - In new premises next to the super-Vau and Scirocco Group 2 units, also the race with a Ford Fiesta support is established



Original Text


.....haben müssen und dicht sind" (Spiess-Philosophie), gewisse Risiken birgt, konnte der Stuttgarter bereits den Werksangaben entnehmen: Drei Kurbel-wellenhauptlager lassen um die Standfestigkeit fürchten, und ein gegossener Zylinderkopf lockt nicht eben zum Tuning.

Vorsichtig bezeichnet der Schwabe sein Treiben denn auch als "Untersuchung der Renntauglichkeit des Fiesta" und will noch keine Assoziationen mit alten NSU-Tagen anklingen lassen. Die Ford-Naturalien-Spenden (Geld gibt es keines) sind der üblichen Gruppe-2-Kur unterzogen worden. Erleichterte Pleuel gehören hier ebenso zum Repertoire wie ein Kopf mit größeren Ventilen und zwei Nockenwellen-Variationen mit unterschiedlichen Steuerzeiten für Durchzug von unten oder Leistung von oben heraus. Das alles ließ sich für Spiess noch selbst bewerkstelligen, sogar das Herstellen der Meisternokken von Hand und das darauf folgende Trimmen der Nockenwellen-Rohlinge auf die Spiess'sche Form.

Ohne die Hilfe aushäusiger Zulieferer kommt aber auch er nicht aus. So bezieht er geschmiedete Kolben von Mahle und Benzineinspritzung samt kontaktloser Zündung von Bosch. Abhängigkeiten, die den mit Freundesunterstützung und zwei Spiess-Gesellen operierenden Drei-Mann-Be-trieb in den zurückliegenden Streik-Sog der Großen mit hineinrissen. Hätte es draußen nicht geklemmt und wären nicht immer wieder TW-Piloten aus ganz Europa aufgetaucht, um Eilaufträge zu erteilen, könnte das Auto schon längst gestanden haben. Aber weil bei Spiess wie bei anderen Leuten auch die Kasse vor den Nebenjob kommt, zog sich die Fertigstellung des Renn-Fiesta bis Mitte Mai hin.

Das Auto, in jungfräulichem Weiß gespritzt, hinterläßt einen properen Eindruck......

Captions -

Bottom-Left - In neuen Räumen wird neben den Super-Vau- und Scirocco-Gruppe 2-Geräten auch der Renn-Fiesta mit Ford-Unterstützung aufgebaut


 


 
Share |